Betreutes Wohnen

Betreutes Wohnen

Als Erwachsene akzeptiert, aber eben doch nicht alleingelassen – so könnte das Konzept des Betreuten Wohnens beschrieben werden, das von der Stiftung der Gründerfamilie getragen wird.

Im Moment können noch junge Frauen aufgenommen werden, die zwischen 18 und 25 Jahre alt und akut von Obdachlosigkeit bedroht sind. Sie erhalten die Möglichkeit, in einem WG-Zimmer oder sogar in einem kleinen Appartement zu wohnen. Sie werden von einer Sozialarbeiterin und einer Erzieherin betreut, die sich mit den jungen Frauen zusammen um all die alltäglichen Dinge und zukünftigen Planungen kümmern, die von den Frauen nicht allein zu bewältigen sind. Es geht darum, für ein selbständiges Leben die Voraussetzungen zu schaffen.

Kontakt kann aufgenommen werden unter der Telefonnummer 0203 553001.

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok