Integratives Theater

Integratives Theater

Integratives Theater

Die beiden Gruppen des Integrativen Theaters bringen deutsche und orientalische Märchenmotive in der Art einer Collage auf die Bühne. Die Theaterarbeit hat in diesem Jahr für beide Gruppen gerade erst begonnen, wenn man die geplante Gesamtdauer von drei Jahren ins Auge fasst.

Von Aktion Mensch wird das Projekt "Menschen im Forum - Integratives Theater von 9 bis 99" gefördert. Die Stiftung der Gründerfamilie Wilhelm Grillo unterstützt es - neben der Stichting Horizon - zusätzlich. Neu daran ist, dass Menschen mit und ohne Behinderungen aus allen Generationen mitarbeiten und dass das Publikum in besonderer Weise einbezogen wird.

Auch in der Arbeit mit Demenz-kranken erfahren Theatermacher und Pädagogen beim Kiebitz, dass durch die  Entwicklungsarbeit, das Miteinan-der bei den Proben und die Beziehun-gen, die im Laufe der langen und kontinuierlichen Zusammenarbeit wachsen,
ganz unvergleichliche Aufführungen entstehen können. 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok