Ruhrtriennale

Ruhrtriennale

Ruhrtriennale

Im Sommer 2012 saßen Schüler und Schülerinnen der Herbert Grillo-Gesamtschule bei der Ruhrtriennale auf den besten Rängen und sahen sich ausgewählte Aufführungen an. Auf ihrem Votum basierten dann die „Children’s Choice Awards“, die sie selbst im Rahmen eines Festakts in der Bochumer Jahrhunderthalle an die Künstler vergeben durften.


Neben der Herbert Grillo-Gesamtschule nahmen noch zwei weitere Schulen des Ruhrgebiets teil. Das Ruhrgebiet musste für den Besuch der Aufführungen von den Schülern und Schülerinnen bereist werden.

Die Stiftung der Familie Herbert Grillo kam für die Kosten auf, um einigen Kindern diesen außergewöhnlich nahen Kontakt zur darstellenden Kunst zu bieten.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok